Horsch-e-mol(l) bei Sonntagsmatinee im Vivarium

Horsch-e mol(l), das Orchester des Musikvereins 1914 Münster e.V., das sich an Quer-, Neu- und Wiedereinsteiger richtet, spielte am 22. September auf der Piazza im Zoo Vivarium in Darmstadt bei wunderbarem Spätsommerwetter eine Sonntagsmatinee. Präsentiert wurden berühmte Stücke aus 80 Jahre Musikgeschichte. Mit bekannten Werken wie „Moonlight Serenade“ von Glen Miller, „Proud Mary“ von Tina Turner oder Deep Purple‘s „Smoke on the Water“ war für jeden im Publikum etwas dabei. Gemeinsam mit dem Dirigenten Manuel Weis wurde das Programm zuvor intensiv eingeübt. Für die Mitglieder von Horsch-e mol(l) war dies der erste Auftritt in dieser Größenordnung und ein Erfolg auf ganzer Linie. Publikum sowie Musiker waren gleichermaßen begeistert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.