Blockflötengruppen

Musik ist Balsam für die Seele und kann geistige und soziale Entwicklung bei Kindern fördern. Sie finden beim gemeinsamen Musizieren Freunde, mit denen sie Musik aktiv erleben, zur Ruhe kommen und vom stressigen Alltag abschalten.

Die Blockflötengruppen sind der nächste Schritt nach der Musikalischen Frühförderung. Hier lernen die Kinder zwischen sechs und acht Jahren in einer Gruppe das Spielen einer Blockflöte sowie das Notenlesen.

Auftritte gibt es natürlich auch, bei jeder Matinee des Musikvereins haben die Gruppen ihren festen Programmpunkt.

Unterrichtszeiten der Blockflötengruppen

Die Blockflötengruppe probt montags um 15:30 Uhr auf der Nebenbühne in der Kulturhalle. Bei jeweils einer dreiviertel Stunde Unterrichtszeit erlernen die Kinder unter der Leitung von Ingeborg Ahrend spielerisch und mit Unterstützung von altersgeeigneter Literatur das Flötenspielen. Auch werden Elemente zu Rhythmus und Bewegung eingebracht.