Heilig Abend als Abschluss für ein gelungenes Jahr – Weihnachtliche Weisen 2018

Wie in jedem Jahr lud auch dieses Jahr der Musikverein 1914 Münster e. V. am 24. Dezember in die Friedhofshalle in Münster zu den Weihnachtlichen Weisen ein. Im Gedenken an die in diesem Jahr verstorbenen Mitglieder des Vereins wurde bei einer Auswahl an traditionellen und modernen Weihnachtsliedern auf das anstehende Fest eingestimmt.

Nach einem “Christmas Medley” von Lorenzo Pusceddu, dem gemeinsamen Mitsingen von “Vom Himmel hoch, da komm ich her” und “Süßer die Glocken nie klingen” sowie dem allbekannten “Last Christmas” wurde eine etwas andere Weihnachtsgeschichte von Christine Armbruster präsentiert. Aus Sicht der Engel wurde die Weihnachtsnacht und Geburt Jesus geschildert, allerdings in der Hinsicht, dass sie ihn nicht finden konnten, da Gott ihn wie bekannt nicht als König aufwachsen ließ. Die Engel beschlossen nach der nicht erfolgreichen Suche Gottes Botschaft und den Himmel selbst auf der Erde unter den Menschen zu verbreiten.

Nach weiteren Werken wie “Hallelujah” oder “A happy Winter Holiday” wurde die Veranstaltung vom Großen Orchester gemeinsam mit dem Publikum wie in jedem Jahr mit “O du fröhliche” beendet. Das Publikum verabschiedete das Orchester in das nächste Jahr mit einem sehr ausgiebigen Applaus!

Wir hoffen Sie hatten ein besinnliches Weihnachtsfest und wünschen einen guten Rutsch in das nächste Jahr!

Zur Gallerie der Weihnachtlichen Weisen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.