Geheimtipp Straßenmusik im Inselviertel

Auch wenn Corona-bedingt Konzerte noch nicht möglich scheinen, sind sich alle im Musikverein einig:

Ein Leben ohne Musik ist nicht möglich!

Deshalb treffen sich weiterhin Musikerinnen und Musiker auf Straßen und Balkonen und begeistern Nachbarn und Passanten mit Straßenmusik. Ganz besonders im Inselviertel in Münster hält diese Tradition seit vielen Wochen an und erfreut sich bereits einer kleinen Fangemeinde. Am heutigen Sonntag erklang in der wunderschönen Abendsonne nach einem kurzen Intro der Breuberg-Fanfare ein ausgewähltes Potpourri aus Nena-Songs, das die versammelten Zuhörer und Anwohner zum Mitsingen anstimmte. Wieder einmal ist gute Laune mit Musik über Grenzen getragen worden und man darf gespannt sein, wie das Programm weiter geht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.