Festliches Konzert 2021

Am vergangenen Samstag fand unter dem Motto „Hurra Hurra“ das diesjährige Festliche Konzert des Musikvereins in der Kulturhalle statt. Nachdem das Konzert im vergangenen Jahr abgesagt werden musste, stand diesmal ganz die Freude, wieder gemeinsam auf der Bühne musizieren zu können, im Vordergrund. So präsentierten das Jugendorchester und das Große Orchester Stücke aus verschiedenen Genres, die das Publikum bereits bei vergangenen Konzerten begeistert hatten. Von Filmmusik wie „The Greatest Showman“ oder „Ratatouille“ bis zu klassischen Orchesterstücken und Rock-Musik wie „Eye of the Tiger“ war alles dabei. Ein weiteres Highlight war das Posaunen-Solostück „Something“ von Naohiro Iwai, mit dem Julia Jaschek das Publikum fesselte. Zum größtmöglichen Schutz der Musiker*Innen und Zuhörer*Innen fand das Konzert unter Berücksichtigung der 2G+ Regelungen statt. Dies tat der Stimmung jedoch keinen Abbruch, sodass die Orchester auf ein gelungenes Konzert zurückblicken können. Der Musikverein 1914 Münster bedankt sich sehr herzlich bei seinem Publikum und den vielen Helfern, die den Erfolg des Konzerts ermöglicht haben.

Einen ausführlichen Bericht finden Sie unter: Konzert lässt Sorgen kurz vergessen | Münster (op-online.de)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.