Von Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft – Rückblick auf die Klausurtagung des Jugendausschusses 2018

In die Landeshauptstadt Wiesbaden ging es am 12.10.2018 für insgesamt neun Mitglieder des Jugendausschusses. In der dortigen Jugendherberge sollten in den nächsten zwei Tagen die Weichen für die kommenden Monate gestellt werden. Das Resultat kann sich sehen lassen.

Als man am Freitagabend die Tagesordnungspunkte vorgestellt wurden, war man sich noch unsicher, ob das überhaupt zu schaffen ist. Neben einem Resümee über das vergangene Jahr mussten sowohl Ausflüge, wie das Probewochenende, und Freizeitaktivitäten als auch Auftritte wie das festliche Konzert geplant werden.

Während einige organisatorische Herausforderungen, wie beispielsweise die Werbung von Mitgliedern, diskutiert werden mussten, konnte man sich bei der Gestaltung von Freizeitaktivitäten und Auftritten sowie der visuellen Umrahmung des festlichen Konzerts richtig austoben. Hier konnten gut und vor allem erreichbare Ergebnisse erzielt werden, was zusätzlichen Ansporn lieferte.

Neben der Tagung vertrieb man sich die Zeit mit gelegentlichen Aktivitäten wie Volleyball oder Gesellschaftsspielen. Das Highlight war  das Teambuilding bei “TIXS Live Escape Rooms”, bei dem ein Kühlschrank mithilfe verschiedenster Rätsel geöffnet werden musste. Hier konnte der Jugendausschuss nach 50 Minuten einen Erfolg verbuchen und mit kühlen Getränken und Schokolade den Heimweg antreten.

Am Sonntagmittag konnte der Jugendausschuss dann beruhigt und mit einem positiven Blick nach vorne die Klausurtagung schließen. Man darf also gespannt sein, was im kommenden Jahr im Jugendorchester passiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.