Quelle: Hessische Staatskanzlei, Wiesbaden

Simon Neidig erhält staatliche Auszeichnung für sein Ehrenamt

Am 9. Juli 22 zeichnete der Staatsminister Axel Wintermeyer von der Hessischen Staatskanzlei bei einem Ehrenabend in den Räumen der Frankfurter Goethe-Universität junge Ehrenamtliche aus Hessen mit dem #youngagiert-Award aus. Mit dabei Simon Neidig. Simon spielt leidenschaftlich Klarinette und Tenorhorn und ist sowohl in unserem Jugendorchester als auch im Großen Orchester aktives Mitglied. Darüber hinaus leitet er sehr erfolgreich seit vielen Jahren den neunköpfigen Jugendausschuss und managt gemeinsam mit dem Ausschuss alle Belange des Jugendorchesters selbstständig. Er ist außerdem Ansprechpartner und Verantwortlicher in allen IT-technischen Fragen des Vereins, betreut die vereinseigene Homepage und unsere Social-Media-Kanäle. Simon unterstützt den Verein mit viel privater Zeit und hat unter anderem während der Pandemie tatkräftig geholfen, mit selbst produzierten YouTube-Videos das Vereinsleben am Laufen zu erhalten und die außer Gefecht gesetzten MusikerInnen dazu bewegt, die Liebe zur Musik nicht zu verlieren. Für dieses wunderbare und nicht selbstverständliche Engagement erhielt Simon den #youngagiert-Award, der dafür steht, junge engagierte Menschen ins Rampenlicht zu rücken, die sich in außerordentlicher Weise für die Gesellschaft einbringen. Wir bedanken uns sehr herzlich.

Bildquelle: Hessische Staatskanzlei, Wiesbaden

(Vierter von links Simon Neidig neben dem Hessischen Staatsminister Axel Wintermeyer)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.