Musikalische Frühförderung

Die musikalische Laufbahn kann im Verein schon im Alter von 4 bis 5 Jahren bei Elisabeth Schöner in der Musikalischen Frühförderung begonnen werden.

Auftritte gibt es natürlich auch, bei jeder Matinee des Musikvereins habt die Gruppen ihren festen Programmpunkt.

Unterrichtszeiten der Musikalischen Frühförderung

Der Unterricht “Musikalische Frühförderung” findet montags von 15:45 Uhr bis 16:45 Uhr in der Kulturhalle statt.

Kinder im Alter von ca. 4-5 Jahren sind herzlich Willkommen.

Die Unterrichtsinhalte sind vielfältig und werden in jeder Stunde kombiniert:

Die Kinder singen und erlernen Lieder, gestalten diese mit Körperklängen und Orff-Instrumenten (Trommeln, Klanghölzern, Stabspiele), tanzen und bewegen sich zur Musik, erleben Rhythmus-und Stimmbildung und erfahren spielerisch erste Begriffe der Musiklehre und Instrumentenkunde.

Darüber hinaus werden Grundlagen für einen späteren Instrumentalunterricht gelegt.


Elisabeth Schöner – Die pädagogische Leiterin der Gruppe zur Musikalischen Frühförderung

Seit August 2013 leitet Elisabeth Schöner die Gruppe der “Musikalischen Frühförderung” beim Musikverein Münster.

Ihre musikalische Ausbildung begann an der Berufsfachschule für Musik in Dinkelsbühl mit den Hauptfächern, Klavier, Chorleitung und Percussion.

An der Hochschule für Musik in Trossingen studierte sie Rhythmik und erwarb dort den Titel zur Dipl. Musiklehrerin.

Seit einigen Jahren arbeitet sie als Fachbereichsleiterin und Musikpädagogin für den Elementarbereich an der Freien Musikschule Rodgau.

Musikprojekte an Grundschulen, Musikfreizeiten und Musikalische Lesungen in Büchereien runden ihren Tätigkeitsbereich ab.